Hintergrund zu Infrasuisse

Die Kernkompetenz von Infrasuisse liegt im Bereich der Unternehmens- und Anlagefinanzierung. Die Marke Infrasuisse, zusammen mit deren Gründern steht für Schweizer Charakteristiken wie Zuverlässigkeit, Bescheidenheit, dem Interesse zu innovieren, liberalem Gedankengut, Pünktlichkeit, Präzision und sozialer Integration. Der Ursprung der Marke datiert aus dem Jahr 2005, als das Thema „Public Private Partnership“ mit der Ambition in der Schweiz öffentliche Infrastrukturen mit privaten Mitteln zu bauen, intensiv diskutiert wurde. Das Resultat dieser Diskussionen war unter anderem die Gründung der Infrasuisse Stiftung, davon einem der heutigen Infrasuisse Partner zusammen mit der CB Richard Ellis und dem ehemaligen Vorsteher des Departements Bau, Umwelt und Geomatik der ETH Zürich. Die heutigen Besitzer der Infrasuisse Marke waren damals massgeblich an der Mitgestaltung des Markenimage beteiligt und haben die Markenrechte 2010 erworben.

Die Büros der Infrasuisse befinden sich in Baar, wo das Handwerkunternehmen des Gründers seit mehr als 3 Generationen domiziliert ist. In der Vergangenheit ein Dorf mit einer Vielzahl von landwirtschaftlichen Betrieben und lokalen Handwerkern, hat sich der Kanton Zug in den letzten 50 Jahren zu einem stark wachsenden Kanton mit effizienten öffentlichen Diensten entwickelt. Unsere Büros befinden sich in einem alten Fachwerkhaus, das sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem der grössten Rohstoffhändler befindet. Wir verbinden diese beiden Extreme und unser Hintergrund erlaubt es uns in beiden dieser Welten problemlos zu agieren.